Abfallarten

Textfilter:
  • IconAltmetall / Aluminium

    Fahrräder, Eisengestelle und desgleichen.

    Saubere Alu-Verpackungen, Alu-Getränkedosen und Alu-Pfannen.

    Sammelstelle Luzernerstrasse 66, Schötz

  • IconBatterien, Akkumulatoren

    Zurück an die Verkaufsstelle.
    Autobatterien sind beim Garagisten zurückzugeben.
    Batterien und Akkumulatoren gehören nicht in den Kehricht.

    Sammelstelle Luzernerstrasse 66, Schötz

  • IconBauschutt, Erde, Steine, Tontöpfe, Fensterglas, Porzellan

    Bis maximal 120 Liter (zwei Schubkarren voll) können gegen Gebühr an der Sammelstelle abgegeben werden. Das unbeaufsichtigte Deponieren ist nicht gestattet und wird geahndet.

    Grössere Mengen sind bei einem Bauschuttsortierer abzugeben oder in Mulden abführen zu lassen.

    Aquarien müssen als Bauschutt entsorgt werden.

  • IconElektro- und Elektronikgeräte; Haushaltgeräte, Unterhaltungselektronik, Handy

     Zurück an die Verkaufsstelle. Für elektrische und elektronische Geräte gilt eine umfassende Rücknahmepflicht. Wer derartige Produkte verkauft, muss entsprechende Altgeräte jeglicher Marke kostenlos zurücknehmen.

    K. +  M. Bucher Transporte, Schötz
    (jeweils am Samstag, 08.00 - 11.45 Uhr)

     K. K

  • IconGewerbekehricht

    Für Gewerbekehricht werden gewichtsabhängige Container-Gebühren erhoben. Die Entsorgung ist frühzeitig beim Unternehmen, das von der Gemeinde mit der Kehrichtentsorgung beauftragt ist, anzumelden.

     Termin = Hauskehricht

  • IconGlas

    Flaschen und Gläser (ohne Verschluss) in die entsprechenden Altglascontainer der Sammelstellen werfen.
    Nicht in die Altglascontainer gehören Spiegel und Fensterglas, Porzellan und PET-Flaschen.
     

    Sammelstelle Luzernerstrasse 66, Schötz

  • IconGrüngut; Gartenabfälle, Küchenabfälle, Häckselgut

    Gartenabfälle eignen sich bestens zur Kompostierung im eigenen Garten oder im Quartier!

    Sammelstelle Mauritiushof Schötz
    Sammelstelle Waldblick Ohmstal
     

    Häckseldienst:
    Äste und Stauden werden auf Wunsch direkt vor Ort gehäckselt.

    Anmeldung direkt beim Werkhof
    Tel. 079 765 39 50 (Daniel Giger)

  • IconHäcksel

    Äste und Stauden werden auf Wunsch direkt vor Ort gehäckselt.

    Anmeldung direkt beim Werkhof
    Tel. 079 765 39 50 (Daniel Giger)

  • IconHauskehricht

    Kehrichtsäcke und Kleinsperrgut bis spätestens um 7.00 Uhr des Abfuhrtags (jedoch frühestens am Abend vorher) bereit stellen und mit den entsprechenden Gebührenmarken versehen.
    Bezugsstellen für Kehrichtgebührenmarken:

    • Coop, Luzernerstrasse 27, Schötz
    • Drogerie Schuler, Ohmstalerstrasse 11, Schötz
    • Die Schweizerische Post, Dorfchärn 1, Schötz
    • ALDI, Schürmatt 5, Schötz
    • LANDI Oberwiggertal, Schürmatt 3, Schötz

     

    Nur nicht verwertbare, brennbare Abfälle gehören in den Hauskehricht. 

  • IconHeimwerkerchemikalien, Farben, Lacke, Lösungs- und Ablaugemittel, Leime, Spraydosen, Fotochemikalien

    Zurück an die Verkaufsstelle:
    Alle Verkaufsstellen sind verpflichtet, Sonderabfälle aus Ihrem Produktesortiment (Altfarben, verbrauchte Lösungsmittel, etc.) kostenlos zurückzunehmen. Daher sind Produkte, deren Herkunft klar erkennbar ist, an die Verkaufsstellen (Do-it-Yourself, Fachgeschäfte, etc.) zurückzubringen.

    Ergänzende permanente Sammelstellen – Drogerien:
    Die meisten Drogerien in der Region nehmen kleinere Mengen an Sonderabfällen aus Haushalten kostenlos zur Entsorgung entgegen, auch wenn die Produkte nicht dort gekauft wurden.



    Immer in der Originalverpackung aufbewahren.
    Sonderabfälle gehören nicht in den Abfluss, ins WC oder in den Kehricht.

  • IconKunststoff

    Haushaltkunststoffe können mittels Sammelsack bei der Sammelstelle Luzernerstrasse 66, Schötz, entsorgt werden.

     

    • Lebensmittelverpackungen aus Kunststoff
    • Folien aller Art (Tragetaschen, Kassensäckli, Zeitschriften-, Sixpack-, Schrumpf- und Stretchfolien)
    • Plastikflaschen aller Art (Milch, Getränke, Öl, Essig, Shampoo, Wasch-/Reinigungsmittel, Weichspüler)
    • Tiefziehschalen (Eier-, Guetzliverpackungen, Früchte-, Obst- und Fleischschalen)
    • Joghurtbecher
    • Zahnbürstenverpackungen
    • Verpackungen aus Verbundstoffen (Pommes Chips, Erdnüsse, Kaffeebohnen, Getränkebeutel)
    • Eimer, Kessel, Becken, Blumentöpfe, Transport- und Frischhalteboxen, Kosmetikdosen, Tuben, Duschmittel, Seifenspender, Nachfüllbeutel
    • PET-Nichtgetränkeflaschen (diverse Behälter, Lebensmittelverpackungen, Shampoo-, Essigflaschen)

     

    Sammelgut muss nicht ausgewaschen sein - löffel- oder besenrein reicht völlig aus.

    Weitere Infos finden Sie unter www.sammelsack.ch

  • IconLeuchtstoffröhren und Energiesparlampen

    Zurück an die Verkaufsstelle. Für Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gilt eine umfassende Rücknahmepflicht. Wer derartige Produkte verkauft, muss diese kostenlos zurücknehmen.

  • IconMedikamente, Quecksilber-Thermometer

    Zurück an die Verkaufsstelle. Bei Altmedikamenten und quecksilberhaltigen Abfällen (Thermometer, etc.) sind die Apotheken die Rücknahmestellen.

    Immer in der Originalverpackung aufbewahren.
    Sonderabfälle gehören nicht in den Abfluss, ins WC oder in den Kehricht.

  • IconNespresso-Kapseln

    Hierfür steht ein speziell gekennzeichneter Sammelbehälter bereit.
    Nicht in den Sammelbehälter gehören Kaffeekapseln aus Kunststoff (Dolce Gusto, etc.) sowie Plastiktüten, Papiersäcke, etc., mit denen die Kapseln zur Sammelstelle gebracht werden.

    Sammelstelle Luzernerstrasse 66, Schötz

  • IconÖlabfälle

    Sammelstelle Luzernerstrasse 66, Schötz


    Niemals in den Abfluss oder in die Toilette giessen. 

  • IconPapier

    Papier gebündelt (nicht in Säcken oder Schachteln) für die kostenlose Altpapierabfuhr bereit stellen.

    Schötz: Sammlung durch Jungwacht
    Ohmstal: Sammelcontainer Lörzigen und Luthernau

  • IconPET

    An der Verkaufsstelle im entsprechenden Sammelbehälter entsorgen.
    Es haben dreimal mehr PET-Flaschen im Sammelbehälter Platz, wenn diese zuvor zusammengedrückt werden.
    Leere Essig-, Öl- und Shampoo-Flaschen mit dem Hauskehricht entsorgen.

  • IconPflanzenschutzmittel, Insektizide, Fungizide

    Zurück an die Verkaufsstelle:
    Alle Verkaufsstellen sind verpflichtet, Sonderabfälle aus Ihrem Produktesortiment (Altfarben, verbrauchte Lösungsmittel, etc.) kostenlos zurückzunehmen. Daher sind Produkte, deren Herkunft klar erkennbar ist, an die Verkaufsstellen (Do-it-Yourself, Fachgeschäfte, etc.) zurückzubringen.

    Ergänzende permanente Sammelstellen – Drogerien:
    Die meisten Drogerien in der Region nehmen kleinere Mengen an Sonderabfällen aus Haushalten kostenlos zur Entsorgung entgegen, auch wenn die Produkte nicht dort gekauft wurden.

    Immer in der Originalverpackung aufbewahren.
    Sonderabfälle gehören nicht in den Abfluss, ins WC oder in den Kehricht.

  • IconSperrgut; Kleinsperrgut, Grobsperrgut

    Sperrgut ist brennbarer Abfall, der nicht in den Kehrichtsack passt.

    Maximalmasse: 150 x 100 x 50 cm
    Maximalgewicht: 20 kg

    ordentliche Kehrichtabfuhr mit Gebührenmarken

  • IconTextilien; Altkleider und -schuhe

    Kleider und Schuhe in gut verschlossenen Säcken in die bereit gestellten Container an den Sammelstellen werfen. Ausserdem führen verschiedene private Firmen und Institutionen jährlich separate Haussammlungen durch.
    Kleiderbörsen, Second-Hand-Shops und Brockenhäuser nehmen ebenfalls gut erhaltene Kleider und Schuhe entgegen.
    Bitte geben Sie nur brauchbare Kleider und Schuhe in die Sammlung. Schuhe bitte paarweise zusammenknüpfen. Skischuhe werden nicht gesammelt.

  • IconTierkadaver

    Regionale Tierkörpersammelstelle bei der ARA Oberes Wiggertal, Langnau

  • IconWeihnachtsbäume

    Gratissammlung der Weihnachtsbäume ...

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen